Download Bioprozesstechnik, 3. Auflage by Horst Chmiel PDF

By Horst Chmiel

ISBN-10: 3827424763

ISBN-13: 9783827424761

Die "Wei?e Biotechnologie" bringt den Durchbruch. Als "Wei?e Biotechnologie" wird die biotechnische Massenproduktion von Bulk- und Feinchemikalien, Lebensmittelzusatzstoffen, Pharmaka, Biotreibstoffen and so forth. definiert, additionally gewisserma?en der move der Ergebnisse aus dem Sch?ttelkolben in den industriellen Ma?stab. Die Wahl der richtigen Prozesse und Parameter bei der Ma?stabs?bertragung entscheidet ?ber die Wirtschaftlichkeit. Die 3., ?berarbeitete und aktualisierte Auflage dieses Fachbuchs bietet eine Einf?hrung in die Grundlagen der Bioprozesstechnik und erl?utert die wichtigsten Parameter und deren Verhalten bei der Ma?stabs?bertragung. Damit liegt es voll "im Trend", denn es hilft Studenten der Biotechnologie und Ingenieurwissenschaften die an sie im Studium, in der Forschung und der industriellen Praxis gestellten Aufgaben zu erf?llen. Das Werk beginnt mit einer Einf?hrung in die Zellbiologie und Biochemie. Es folgen Beitr?ge zur Kinetik von Enzymen und Mikroorganismen. Weitere Kapitel besch?ftigen sich mit den Flie?eigenschaften von Biosuspensionen und deren Einfluss auf Transportvorg?nge im Bioreaktor. Die Funktionsweise von Bioreaktoren und das challenge der Sterilit?t sowie die Mess- und Regeltechnik werden ausf?hrlich behandelt. Mehr als die H?lfte der Kosten eines Bioprodukts entfallen auf die Aufarbeitung; ihr wird deshalb besondere Beachtung geschenkt. Das Werk endet mit einem Kapitel zu den verfahrenstechnischen Besonderheiten von h?heren Eukaryoten und Enzymen.

Show description

Read or Download Bioprozesstechnik, 3. Auflage PDF

Similar industrial & technical books

Nanotoxicity: From In Vivo and In Vitro Models to Health Risks

Nanomaterials - elements smaller than a hundred nanometers in dimension - were additional lately to an expanding numbers of buyer items utilized in day by day lifestyles; in foodstuff packaging, clinical units, prescription drugs, cosmetics, odor-resistant textiles and family home equipment. The broad software of nanomaterials in a variety of items for human use poses a possible for toxicity hazard to human overall healthiness and the surroundings.

Cryogenic Regenerative Heat Exchangers

An in-depth survey of regenerative warmth exchangers, this e-book chronicles the improvement and up to date commercialization of regenerative units for cryogenic purposes. Chapters conceal old heritage, thoughts, sensible functions, layout facts, and numerical options, offering the most recent info for engineers to strengthen complicated cryogenic machines.

Recycling and re-use of waste rubber

The environmental and monetary have to raise recycling charges is a important motive force in the back of technological innovation within the twenty first century. Waste rubber items are an incredible source that the worldwide group is concentrating on to accomplish very important advancements in sustainability and meet very important lifestyles cycle ambitions.

Additional info for Bioprozesstechnik, 3. Auflage

Sample text

Der Punkt mit dem höchsten Energiewert kennzeichnet den labilen Übergangszustand [S#] des reagierenden Moleküls bei der entsprechenden Reaktion (S → P), der erreicht werden muss, damit sich aus einem Edukt S ein Produkt P bilden kann. Bei der hydrolytischen Spaltung einer Peptidbindung (Amidbindung), die wir als Beispiel betrachten wollen, ist der Übergangszustand der Reaktion beispielsweise durch ein tetraedrisches C-Atom gekennzeichnet (Abb. 12). Es müssen drastische Reaktionsbedingungen gewählt werden, damit die Peptidbindungen in Proteinen chemisch hydrolysiert werden (6 M HCl, 100 °C, mehrere Stunden).

Proteine oder Polysaccharide, polymere Strukturen aus diesen Bausteinen, sind eine Größenordnung größer, wie z. B. Hämoglobin, ein Protein, welches beim Menschen den Sauerstofftransport im Blut bewirkt. Die im vorigen Kapitel vorgestellten Ribosomen (Protein-/ RNA-Aggregate) besitzen eine Größe von ca. 300 Å (30 nm) und die Zellorganellen, z. B. Mitochondrien oder Membrankompartimente sind ca. 0,3–5 μm groß. Letztere werden bereits im Lichtmikroskop gut erkannt. Die Größe von prokaryotischen Bakterienzellen liegt im Bereich von Mikrometern (ca.

Welcher dieser beiden Wege eingeschlagen wird, hängt von den physiologischen Bedingungen in der Zelle und einem Wettlauf zwischen der Expression zweier Virusgene ab. Analoge Wege findet man auch bei der Virusvermehrung in Eukaryoten. So ist bei den Affen bereits in den 50er-Jahren ein Poliomavirus („SV40“) entdeckt worden, das sich ebenfalls über einen lytischen Zyklus in infizierten Affenzellen vermehren kann. Ein weiteres Beispiel ist das Epstein-Barr-Virus, das den Menschen infi- 15 ziert. Von diesem Virus werden bei seinem lysogenen Vermehrungsweg einige Gene exprimiert, und die dabei entstehenden Proteine induzieren in der Wirtszelle ein abnormales Zellwachstum, das als Krebstumor erkennbar wird.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 15 votes